GESELLSCHAFT


Öko-Bildertagebuch-Wettbewerb“: Erster Platz für Schülerin des klassischen Gymnasiums Nr.160

A+ A

Baku, 10. Oktober (AZERTAG). Am 10. Oktober hat im Heydar Aliyev Center eine feierliche Zeremonie zur Auszeichnung der Gewinner des internationalen Öko-Bildertagebuch– Wettbewerbes- 2014“ stattgefunden, gibt die Aserbaidschanische Staatliche Nachrichtenagentur AZERTAG bekannt.

Der Wettbewerb wurde auf Initiative der öffentlichen Vereinigung für internationalen Dialog für Umwelt-Aktion- IDEA (International Dialogue for Environmental Action), unter Schirmherrschaft der UNESCO und unter Mitwirkung des Heydar Aliyev Zentrums und der Gesellschaft “Panasonic” durchgeführt.

Im Rahmen des Wettbewerbs bietet man seit 2008 den Schulen kostenlos Lehrmaterial für Umwelterziehung an. Dieses Jahr wurden 5000 Öko-Bildertagebücher verteilt, von denen 3500 ausgefüllt und den Organisatoren zur Verfügung gestellt sind. Aus denen wurden 20 für das Finale ausgewählt. Anhand von kleinen Geschichten und farbenfrohen Bildern sollten Schüler beschreiben, wie sie sich für die Umwelt engagieren.

In der Zeremonie sprachen L.Aliyeva, Botschafter von Japan Tsuquo Takahashi, Vertreter der UNICEF- Repräsentation in Baku Andro Silakadze.

Hiernach hat L.Aliyeva der Gewinnerin der nationalen Runde des Wettbewerbs–Schülerin des Klassischen Gymnasiums Nr.160, Aylin Yahyazade, gratuliert und ihr Diplom und Geschenke überreicht. Den anderen 20 Gewinnern der nationalen Runde wurden Zertifikate eingehändigt und Preisen dargebracht.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind