WELT


Ombudsman-Symposium in Ankara: Türkei und Russland signieren Übereinstimmungsprotokoll

Baku, 4. März, AZERTAC

In Ankara ist das 4. Internationale- Ombudsman-Symposium abgehalten worden. Bei dem Symposium unterzeichneten die Türkei und Russland ein Übereinstimmungsprotokoll zur Zusammenarbeit im Schiedswesen, berichtet AZERTAC unter Berufung auf türkische Medien.

Mit der Unterzeichnung des Dokuments wurde in Russland der Weg für Türken für Ombudsman-Anträge geebnet.

Gemäß dem Vertrag werden beide Institutionen im Rahmen der nationalen Rechte vorgehen und zur Wahrung der Menschenrechte in ihrem eigenen Staat eng zusammenarbeiten.

Außerdem verpflichten sich die jeweiligen Parteien, die Anträge der anderen Partei innerhalb kürzester Zeit zu beantworten. Diese Frist sollte nach Eingang des Antrags nicht länger sein als einen Monat.

Das Abkommen wurde im Namen der Ombudsstelle der Türkischen Republik von Chef-Prüfer Şeref Malkoç und im Namen der hohen russischen Kommission für Menschenrechte der Russischen Föderation, von Tatjana Moskalkova signiert.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind