POLITIK


Peking: Die aserbaidschanisch-chinesische Zusammenarbeit im Bereich der Frauenbewegung erweitert sich VIDEO

A+ A

Peking, 6. Juli, AZERTAC

Eine aserbaidschanische Delegation um die Vorsitzende des Staatlichen Komitees für Familie, Frauen und Kinder, Professorin Hijran Huseynova, weilte vom 1. und bis 5. Juli zu einem Besuch in der Volksrepublik China.

Im Rahmen des Besuchs, der auf Einladung des Allchinesischen Frauenbundes zustande gekommen war, wurden die Fragen des weiteren Ausbaus der bilateralen Beziehungen besprochen.

Die aserbaidschanische Delegation traf sich im Rahmen des Besuchs mit der Vorsitzenden des ständigen Komitees der Allchinesischen Volksvertreterversammlung Shen Yueyue, der Vorsitzenden des Allchinesischen Frauenbunds und des stellvertretenden Allchinesischen Frauenbundes Men Siaosi.

Bei den Treffen wurden konkrete Bereiche der Zusammenarbeit, einschließlich die Fragen des Frauenrechtschutzes, Frauenbeschäftigung und andere Themen diskutiert.

Men Siaosi gab detaillierte Informationen über Chinas Richtungen auf obenerwähnten Gebieten und betonte eine wichtige Rolle der aserbaidschanischen Botschaft in China in der Aufnahme und Entwicklung der Beziehungen zwischen den Frauenorganisationen der beiden Ländern.

Professorin Hijran Huseynova sprach im Laufe des Gesprächs über die Erfahrung Aserbaidschans im Bereich der Frauenbewegung, die Beteiligung von Frauen an öffentlichen Arbeiten. Sie lud Shen Yueyue und Men Siaosi zu einem Besuch in Aserbaidschan. Die beiden Einladungen wurde mit Befriedigung angenommen.

Die aserbaidschanische Delegation besuchte Während des China-Aufenthals zugleich die Chinesische Akademie für Frauen, hielt eine Reihe von Treffen sowie in der Stadt Cindao ab.

An den Treffen nahm ebenfalls Botschafter Aserbaidschans in China Latif Gandilov teil.

Shahin Jafarov

Sonderkorrespondent der AZERTAC

Peking

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind