POLITIK


Persönlichkeiten wie Leyla Aliyeva haben einzigartige Überzeugungskraft und Millionen können ihre Appelle befolgen

A+ A

Baku, 8. September, AZERTAC

„Die Persönlichkeiten wie Leyla Aliyeva haben einzigartige Überzeugungskraft und Millionen können ihre Appelle befolgen. Wir sind davon völlig überzeugt, dass Leyla Aliyeva mit ihrer Teilnahme an großen Veranstaltungen zum Heranziehen von Mitteln in Aserbaidschan und mit Verbreitung von Informationen über die Aktivitäten der Organisation der Vereinten Nationen für Ernährung und Landwirtschaft (FAO) zur Organisation ihren wesentlichen Beitrag leisten wird. Die Heydar Aliyev Stiftung ist eine weltweit anerkannte Organisation und setzt sich intensiv für die Entwicklung Aserbaidschans, die weltweite Förderung der aserbaidschanischen Kultur, Musik sowie für den Umweltschutz ein. FAO hegt große Hoffnung darauf, dass es auf Initiative der Vizepräsidentin der Heydar Aliyev Stiftung Leyla Aliyeva in naher Zukunft möglich sein wird, eine Partnerschaft mit der Stiftung weiter zu entwickeln. FAO und Heydar Aliyev Stiftung werden alle gemeinsamen Anstrengungen für die weitere Entwicklung der Landwirtschaft, für eine noch bessere Welt sowie für eine nachhaltige Beseitigung der Hungersnot in der Welt machen.“

AZERTAC zufolge sagte Teamchefin für Mobilisierung von Ressourcen und Angelegenheiten mit Spendern der Organisation Nadine Valat.

Die Ernennung der Vizepräsidentin der Heydar Aliyev Stiftung Leyla Aliyeva zur wohlwollenden Botschafter der Ernährungs- und Landwirtschaftsorganisation der Vereinten Nationen UN ist ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung der Partnerschaft, sagte sie.

Die Autorin schreibt in seinem Beitrag, dass es der Organisation eine große Ehre war, die Vizepräsidentin der Heydar Aliyev Stiftung Leyla Aliyeva am 2. September im Sitz der Organisation zu empfangen. Leyla Aliyeva wurde am 25. Mai 2015 beim Besuch des FAO- Generaldirektors José Graziano da Silva in Aserbaidschan zur wohlwollenden Botschafterin der Organisation erklärt wurde. Nadine Valat erinnerte auch daran, dass beim Besuchs mit dem Minister für Landwirtschaft Aserbaidschans Heydar Asadov eine Vereinbarung über die Gründung einer Partnerschafts- und Koordinierungsstelle der FAO unterzeichnet worden war.

Aserbaidschan ist seit 1995 Mitglied von der FAO und im Laufe der letzten 20 Jahre ist eine Reihe von wichtigen Projekten für die Verbesserung der Nahrungsmittelsicherheit und sozialen Lage von aserbaidschanischen Flüchtlingen und Binnenvertriebenen umgesetzt worden sagte sie.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind