POLITIK


Perspektiven der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Japan in einer Reihe von Bereichen wurden diskutiert

A+ A

Tokyo, 20. April, AZERTAC

Eine aserbaidschanische Parlamentsdelegation um den Vorsitzenden der Nationalversammlung, Ogtay Asadov, hat sich im Rahmen eines offiziellen Besuchs in Japan am 20. April mit dem Ministerpräsidenten dieses Landes, Shinzō Abe, getroffen.

Beim Treffen tauschten die Seiten sich über die Zusammenarbeit im humanitären und Bildungsbereichen sowie über die Aussichten für die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern aus.

Der japanische Ministerpräsident sagte, dass der Besuch der aserbaidschanischen Delegation in Hinsicht auf die Bekanntschaft mit der Kultur und Geschichte von Japan sowie auf die Entwicklung der bilateralen Beziehungen und den Ausbau der interparlamentarischen Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern von Bedeutung sein wird.

Premierminister Shinzō Abe äußerte seine Befriedigung über die aktive Beteiligung der japanischen Unternehmen an Projekten in Aserbaidschan im Energiesektor und wies darauf hin, dass sein Land an der Zusammenarbeit auch in anderen Bereichen interessiert sei.

Vugar Agaev

Sonderkorrespondent von der AZERTAC

Tokyo

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind