POLITIK


Petition zur Anerkennung  von Sersch Sargsjan als Kriegsverbrecher hat bereits mehr als 23.000 Stimmen gesammelt

A+ A

Baku, 5. Februar, AZERTAG

Die Petition zur Anerkennung des Präsidenten von Armenien Sersch Sargsjan als Kriegsverbrecher hat innerhalb einer Woche bereits mehr als 23.000 Stimmen gesammelt. Die Initiative ging  von einer Arbeitsgruppe aus, die durch den Rat für staatliche Unterstützung der Nicht-Regierungsorganisationen beim Präsidenten der Republik Aserbaidschan eingesetzt ist.  

Laut Auskunft der Union von Studenten-und Jugendorganisationen  gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAG hat sich die obengenannte Petition  in der Gesellschaft des Landes weit verbreitet. Seit dieser Woche haben sich der Petition auch viele Hochschulen angeschlossen. Die Petition begrüßen auch aserbaidschanische Studenten, die in verschiedenen Ländern (der Türkei, Großbritannien, Ukraine, Belgien, Russland, den Niederlanden und in anderen Ländern) ausgebildet werden.

Zur gleichen Zeit hat dasMitglied der Türkischen Großen Nationalversammlung, Sinan Ogan, an die türkischen Jugendlichen und seine Partner appelliert, um die Petition zu unterstützen.

Im Bericht wird festgestellt, dass es unter Unterzeichner der Petition ebenfalls Armenier selbst und armenische Massenmedien gibt. Die Petition, die sich  in verschiedenen sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter, Google +, Instagram) weit verbreitet hat, hat bei armenischer Seite eine große Besorgnis hervorgerufen. Diese Initiative wird  von manchen armenischen Massenmedien kommentiert.

Hier sei erwähnt, dass die Petition an den Sicherheitsrat der Vereinten Nationen gerichtet werden wird, nachdem sie 100.000 Stimmen gesammelt hat.

Um die Petition zu unterstützen, klicken auf den folgenden Link:

https://secure.avaaz.org/en/petition/United_Nations_Security_Council_Recognize_

Serzh_Sargsyan_the_President_of_Armenia_as_a_war_criminal_1/?preview=live).

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind