OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev besichtigt am Internationalen Flughafen Heydar Aliyev die neu gelieferte Boeing 787-8 „Dremliner“ VIDEO

A+ A

Baku, 2. Januar, AZERTAG

Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev und seine Ehegattin Mehriban Aliyeva haben am 2. Januar am Internationalen Flughafen Heydar Aliyev die neu gelieferte Boeing 787-8 „Dremliner“ besichtigt.

Präsident der geschlossenen AG „Azerbaijan Airlines“ (AZAL), Jahangir Asgarov“ informierte den Staatschef über das Flugzeug. Es wurde festgestellt, dass Boeing 787 „Dreamliner“ ein zweistrahliges Langstrecken-Verkehrsflugzeug des US-amerikanischen Flugzeugherstellers Boeing für 210 Passagiere ist. Sie ist das Nachfolgemodell der Boeing 767 und das erste Großraumflugzeug. Der Kerosinverbrauch soll durch neuentwickelte Triebwerke, verringertes Gewicht und bessere Aerodynamik um 20 Prozent niedriger sein als bei vergleichbaren jetzigen Modellen. Der Dreamliner ist in der Lage,ohne Zwischenstopp 15 Stunden zu fliegen und eine Strecke von 15.700 Kilometern zurücklegen. In der Anfangsphase wird das Flugzeug Flüge von Baku nach Peking, London und in andere europäische Länder realisieren. Im Sommer 2015 soll der Dreamliner Flüge auch nach New York beginnen.

Aserbaidschan ist das erste Land im GUS-Raum, das die Maschine dieses Typs erworben hat.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden