OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev das Beglaubigungsschreiben des Botschafters von Italien in Aserbaidschan entgegengenommen VİDEO

A+ A

Baku, den 3. September (AZERTAG). Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev hat am 3. September den neuen außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter der Republik Italien in unserem Land, Giampaolo Cutillo, zur Entgegennahme seines Beglaubigungsschreibens empfangen. 

Der Botschafter Giampaolo Cutillo schritt die Front Ehrengarde ab.

Der italienische Diplomat überreichte sein Beglaubigungsschreiben dem Präsidenten Ilham Aliyev.

Ferner unterhielt sich Präsident Ilham Aliyev mit dem Botschafter.

Präsident Ilham Aliyev betonte die erfolgreiche Entwicklung der bilateralen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Italien, und sagte, dass diese Beziehungen das Niveau der Partnerschaft erreicht haben.

Das Staatsoberhaupt erinnerte mit Genugtuung an historischen Staatsbesuch des Ministerpräsidenten der Republik Italien Enrico Letta in Aserbaidschan, und unterstrich die große Bedeutung jenes Besuchs im Hinblick auf die weitere Stärkung der bilateralen Beziehungen.

Präsident Ilham Aliyev hob hervor, es gebe gute Möglichkeiten für die Expansion der Beziehungen zwischen den beiden Ländern in verschiedenen Richtungen, einschließlich auf dem Gebiet Wirtschaft, Energie, Investitionen und in weiteren Bereichen.

Der Botschafter G.Cutillo sagte, dass die rasante Entwicklung in der Hauptstadt Aserbaidschans beim ihm tiefen Eindruck erweckte. Er betonte seinerseits die Bedeutung des Besuchs des Präsidenten des Ministerrates der Republik Italien Enrico Letta in Aserbaidschan. Der Botschafter wies auf die Wichtigkeit der bilateralen Zusammenarbeit in den Bereichen Energie, Handel, gegenseitige Investitionen, Kultur, Zivilgesellschaft, Tourismus und auf anderen Gebieten hin. G.Cutillo betonte, dass er während seiner diplomatischen Mission keine Mühe für die Weiterentwicklung der Beziehungen in diesen Richtungen scheuen wird.

Auf dem Treffen fand auch ein Meinungsaustausch über die Zusammenarbeit mit Aserbaidschan im Rahmen der Europäischen Union statt.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden