OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev empfängt Delegation um den EU-Kommissar VIDEO

Baku, 16. Juni, AZERTAC

Am Freitag, dem 16. Juni hat Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev eine Delegation um den EU-Kommissar für Europäische Nachbarschaftspolitik und Erweiterungsverhandlungen Johannes Hahn zum Gespräch empfangen.

Wie AZERTAC berichtet, erinnerte der Staatspräsident an seinen letzten Besuch in Brüssel und sagte, dass im Rahmen dieser Visite fruchtbare Diskussionen und Verhandlungen durchgeführt wurden. Der Präsident machte beim Gespräch darauf aufmerksam, dass die Verhandlungen über ein neues Partnerschaftsabkommen zwischen Aserbaidschan und der Europäischen Union erfolgreich fortgeführt werden.

Staatspräsident Ilham Aliyev wies darauf hin, dass Aserbaidschan ein verlässlicher Partner der Europäische Union ist. Die EU-Aserbaidschan Beziehungen haben einen strategischen Charakter und sind für lange Jahre vorgesehen. Unsere Zusammenarbeit setzt sich in einer Atmosphäre der Stabilität und die Sicherheit weiter fort. Auf der Tagesordnung unserer Zusammenarbeit mit der Europäischen Union stehen politischer Dialog, wirtschaftliche Zusammenarbeit, Energie- und andere Bereiche, sagte Präsident Ilham Aliyev. Die aserbaidschanische Seite sei bereit, die Anstrengungen für den weiteren Ausbau dieser Beziehungen zu machen, so Staatspräsident Ilham Aliyev.

Johannes Hahn gratulierte dem aserbaidschanischen Staatsoberhaupt zum Tag der Rettung. Der Gast sprach die jüngste Visite von Präsident Ilham Aliyev in Brüssel an und sagte, dass gerade nach diesem Besuch die Verhandlungen über das Partnerschaftsabkommen zwischen Aserbaidschan und der Europäischen Union aufgenommen wurde, und diese Verhandlungen in einem konstruktiven Geist fortgesetzt werden. Johannes Hahn betonte, dass es sehr wichtig ist, die Lösungswege von Problemen zu finden, was die bilateralen Beziehungen zwischen der Europäischen Union und Aserbaidschan beeinflussen kann. Johannes Hahn bemerkte, dass es gegenseitiges Interesse für die weitere Entwicklung der Beziehungen besteht. Er sagte, dass die Europäische Union an der Stabilität in den Nachbarländern interessiert sei, und Aserbaidschan in diesem Sinne eine wichtige Rolle in der Region und in einem noch größerem Raum spielt.

Die Seiten diskutierten beim Gespräch über Fragen der Vereinfachung der Visaregelung zwischen Aserbaidschan und der Europäischen Union, den aktuellen Stand der Zusammenarbeit im Bereich Energie und Verkehr, und wiesen darauf hin, dass es gute Aussichten auf diesen Gebieten gibt.

Beim Treffen fand ein Gedankenaustausch ebenfalls über regionale Fragen statt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns