OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev inspiziert den Verlauf von Abschlussarbeiten an der Heydar Moschee im Stadtbezirk Binagadi VIDEO

A+ A

Baku, 24. Dezember, AZERTAG 

Die Bauarbeiten an der Heydar Moschee im Stadtbezirk Binagadi sind fast abgeschlossen.

Am Mittwoch, dem 24. Dezember inspizierten Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev und seine Ehegattin Mehriban Aliyeva den Verlauf von Vollendungsarbeiten.

Der Bürgermeister der Stadt Baku Hajibala Abutalibov informierte den Präsidenten, dass die neue Moschee in einer Fläche von 12 Tausend Quadratmetern gebaut worden ist. Die Moschee hat eine Gesamtfläche von 4200 Quadratmetern.

Es wurde festgestellt, dass die Arbeiten an der Fassade der Moschee

vollendet wurden. Darüber hinaus ist der Bau von vier Minaretten in einer Höhe von 72 Metern abgeschlossen worden. Die Hauptkuppel der Heydar Moschee ist 55 Meter hoch. Die zweite Kuppel ist 35 Meter hoch.

Der Präsident gab am Ende seine entsprechenden Aufträge im Zusammenhang mit der weiteren qualitativen Durchführung von Vollendungsarbeiten an der Moschee.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden