OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev legt den Grundstein einer Polyäthylenanlage hoher Dichte in Sumgait VIDEO

A+ A

Sumgait, 25. Oktober, AZERTAC

Präsident der Republik Aserbaidschan Ilham Aliyev hat am Sonntag, dem 25. Oktober bei seinem Besuch in der Stadt Sumagait den Grundstein einer Polyethylenanlage hoher Dichte gelegt, die im Rahmen des Projekts „SOCAR Polymer" gebaut werden soll.

Präsident des staatlichen Ölkonzerns „SOCAR" Rovnag Abdullayev informierte das Staatsoberhaupt über die Arbeiten, die im Rahmen des Projektes durchgeführt werden müssen.

In einem Verwaltungsgebäude, das hier gebaut worden ist, sind die Bilder ausgestellt, die die Ölpolitik und Ölgeschichte des Landes sowie die großen Verdienste von Nationalleader Heydar Aliyev und dem Präsidenten Ilham Aliyev um die Entwicklung dieser Branche widerspiegeln.

Der aserbaidschanische Präsident sah sich die Artikel an, die in der Zukunft im Unternehmen produziert werden.

„SOCAR Polymer" wurde im Jahr 2013 ins Leben gerufen. Die Polyäthylenanlage und Polyäthylenanlage hoher Dichte des Unternehmens werden im Gelände des Chemieindustriepark Sumgayit laut Erlass des Präsidenten Ilham Aliyev gebaut.

Es wurde festgestellt, dass sich die Jahresproduktionskapazität der beiden Anlagen auf 180.000 Tonnen Polypropylen und 120.000 Tonnen Polyethylen hoher Dichte belaufen wird. Diese Anlagen sollen erst im Jahr 2018 in Betrieb genommen werden.

Präsident Ilham Aliyev legte den Grundstein der Polyethylenanlage hoher Dichte.

Das Staatsoberhaupt gab entsprechende Empfehlungen und Aufträge.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden