OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident Ilham Aliyev nimmt Beglaubigungsschreiben neuen mongolischen Botschafters entgegen VIDEO

A+ A

Baku, 12. Januar, AZERTAC

Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev hat am Dienstag, dem 12. Januar den neuen außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter der Mongolei in Aserbaidschan, Badamdorj Batkhishig, empfangen.

Botschafter Badamdorj Batkhishig schritt die Front der Ehrenwache ab.

Der mongolische Diplomat überreichte Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev sein Beglaubigungsschreiben.

Dann unterhielt sich Präsident Ilham Aliyev mit dem Botschafter.

Aserbaidschan sei an der Zusammenarbeit mit der Mongolei in allen Bereichen interessiert, sagte Präsident Ilham Aliyev. Es gebe ein gutes Potenzial für den weiteren Ausbau dieser Beziehungen, fügte der Staatschef hinzu. Der aserbaidschanische Präsident erinnerte mit Genugtuung an seine Treffen mit dem mongolischen Präsidenten Tsakhiagiin Elbegdorj bei verschiedenen internationalen Veranstaltungen sowie an die mit ihm über die bilateralen Beziehungen geführten Gespräche. Präsident Ilham Aliyev sagte, die Entwicklung der politischen und wirtschaftlichen Beziehungen sei von großer Bedeutung für die beiden Völker und Länder.

Die Zusammenarbeit zwischen den Unternehmensstrukturen von Aserbaidschan und der Mongolei sind nicht so aktiv, bemerkte Präsident Ilham Aliyev. Der Staatschef unterstrich die Wichtigkeit einer richtigen Orientation und Nutzung von Investitionen und Geschäftsmöglichkeiten und die Aufnahme von noch engeren Freundschaftsbeziehungen zwischen den beiden Völkern. Der Staatschef zeigte sich zuversichtlich, dass sich die bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern während der diplomatischen Amtszeit von Badamdorj Batkhishig in Aserbaidschan entwickeln werden. Der Präsident wünschte dem Botschafter viel Erfolg bei seiner bevorstehenden Tätigkeit.

Botschafter Badamdorj Batkhishig überbrachte dem aserbaidschanischen Staatspräsidenten die Grüße und besten Wünsche des Präsidenten der Mongolei Tsakhiagiin Elbegdorj. Er sprach über die wirtschaftlichen Fortschritte seines Landes in verschiedenen Bereichen. Der Diplomat versicherte, dass er alle möglichen Anstrengungen für die Entwicklung der bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern machen wird.

Das Staatsoberhaupt bedankte sich für die Grüße des Präsidenten der Mongolei Tsakhiagiin Elbegdorj und bat, seine Grüsse ebenfalls an die mongolischen Staat zu übermitteln.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden