POLITIK


Präsident Miloš Zeman war im aserbaidschanischen Parlament

A+ A

Baku, 16. September, AZERTAC

Im Rahmen seines Staatsbesuchs in Aserbaidschan hat Präsident der Tschechischen Republik Miloš Zeman die Milli Medschlis (Nationalversammlung) besucht.

AZERTAC teilt mit, dass sich der tschechische Staatschef zunächst mit den Sitzungssälen von Milli Medschlis vertraut machte und die für Abgeordneten geschaffenen Bedingungen hoch einschätzte.

Dann besichtigte er im Parlament die Heydar Aliyev-Gedenkhalle.

Präsident Miloš Zeman trug sich in das Ehrenbuch von der Milli Medschlis ein.

Im Anschluss fand sein Treffen mit dem aserbaidschanischen Parlamentsvorsitzenden Ogtay Asadov statt.

O.Asadov sagte im Laufe des Gesprächs, dass Aserbaidschan großen Wert auf die weitere Stärkung der Beziehungen mit der Tschechischen Republik legt. Er betonte die Bedeutung der gegenseitigen Besuche und Treffen von Staatsoberhäuptern in Hinsicht auf Entwicklung der Beziehungen.

Parlamentssprecher lobte die durch den Auswärtigen Ausschusses der Abgeordnetenkammer des tschechischen Parlaments verabschiedete Resolution über den Völkermord von Chodschali.

Beim Treffen wiesen die Seiten darauf, hin dass die zwischen Aserbaidschan und Tschechien unterzeichnete gemeinsame Erklärung über die strategische Partnerschaft die Rechtsagrundlage für die Entwicklung der Zusammenarbeit stärken wird.

Präsident der Tschechischen Republik Miloš Zeman sprach von der Bedeutung seines Staatsbesuchs in Aserbaidschan und sagte, dass im Rahmen der Visite sehr fruchtbare Diskussionen durchgeführt und wichtige Dokumente unterzeichnet sind. Der hohe Gast äußerte sich zufrieden über die Entwicklung der interparlamentarischen Beziehungen und setzte seine Zuversicht darauf, dass dieser Besuch zu weiterem Ausbau der bilateralen Beziehungen beitragen wird.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind