WIRTSCHAFT


Präsident von Albanien: Ich bin von einer rechtzeitigen Umsetzung des TAP-Projekts überzeugt

A+ A

Baku, 30. März, AZERTAC

Ich bin von einer rechtzeitigen Umsetzung des Projekts der Trans-Adria-Pipeline (offizieller Projektname Trans Adriatic Pipeline; auch Transadriatische Pipeline; kurz TAP) überzeugt.

Wie AZERTAC unter Berufung auf die Webseite "intellinews.com" mitteilt, sagte das der albanische Präsident Bujar Nishani. "Ich war von hohen Standards der Ingenieurleistungen, die im Rahmen des Projekts durchgeführt wurden, sehr beeindruckt. Ich bin mir sicher, dass das TAP-Projekt zur rechten Zeit verwirklicht werden wird", so Bujar Nishani.

Der albanische Präsident stellte fest: "Die 828 Kilometer lange Trans-Adria-Pipeline, die das Gas aus dem Feld Shah Deniz II. über Griechenland, Albanien und einen Meeresabschnitt nach Italien transportiert wird, ist eine große Chance für Tirana, sich als Energieknoten in Europa zu positionieren". "TAP-Projekt wird auch zur Stabilisierung der Energieversorgung von Albanien, das jetzt von Kohle und Wasserressourcen hängt, beitragen", fügte er hinzu.

TAP- Aktionäre sind folgendermaßen: BP (20 Prozent), SOCAR (20 Prozent), Snam S.p.A (20 Prozent), Fluxys (19 Prozent) und Enagas (16 Prozent), Axpo (5 Prozent).

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind