OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev Minister für Auswärtige Angelegenheiten von Tadschikistan empfangen VIDEO

A+ A

Baku, den 3. April (AZERTAG). Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev hat am 3. April den Minister für Auswärtige Angelegenheiten von Tadschikistan Sirojiddin Aslov empfangen.

Der aserbaidschanische Staatschef Ilham Aliyev unterstrich die erfolgreiche Entwicklung von gegenseitigen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Tadschikistan.

Das Staatsoberhaupt erinnerte mit Befriedigung an den Besuch des Präsidenten von Tadschikistan Emomali Rahmon in Aserbaidschan und wies auf die Bedeutung von dieser Visite in Hinsicht auf die Besprechung der Fragen des weiteren Ausbaus von bilateralen Beziehungen hin. Präsident Ilham Aliyev stellte fest, dass die bilateralen Beziehungen sich auch weiterhin entwickeln werden. Der aserbaidschanische Staatspräsident gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass der Besuch des tadschikischen Außenministers Sirojiddin Aslov in Aserbaidschan zur weiteren Stärkung der Zusammenarbeit beitragen wird.

Der Minister für Auswärtige Angelegenheiten von Tadschikistan Sirojiddin Aslov überbrachte an Präsident Ilham Aliyev die Grüße und die herzlichsten Glückwünsche des Präsidenten Emomali Rahmon.

Er überreichte dem aserbaidschanischen Staatspräsidenten ein Einladungsschreiben von Präsident Emomali Rahmon über einen Staatsbesuch nach Tadschikisten.

Während des Treffens wurde hervorgehoben, dass es gute Rechtsgrundlage für die Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Tadschikistan gibt. Darüber hinaus wurde darauf hingewiesen, dass es große Möglichkeiten für die Expansion von Beziehungen zwischen den beiden Ländern in verschiedenen Bereichen, einschließlich auf dem Gebiet Wirtschaft, Handel, Industrie, Investitionen und in anderen Sektoren bestehen.

Der Präsident bedankte sich für die Grüße von Präsident von Emomali Rahmon und bat seine Grüße ebenfalls an den tadschikischen Staatschef zu übermitteln.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden