OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev an der Eröffnung eines neuen Bürogebäudes der Behörde für Bekämpfung der Korruption bei der Generalstaatsanwaltschaft teilgenommen VİDEO

A+ A

Baku, den 30. September (AZERTAG). Am 30. September wurde ein neues Bürogebäude der Behörde für Bekämpfung der Korruption bei der Generalstaatsanwaltschaft zur Nutzung übergeben. Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev nahm ebenfalls an der Eröffnungsveranstaltung teil. 

Der Generalstaatsanwalt Zakir Garalov informierte den Staatschef, dass das neue Verwaltungsgebäude der Behörde für Bekämpfung der Korruption aus zwei fünf-und siebenstöckigen Blöcken sowie aus einem zweigeschossigen Nebengebäude und einer Tiefgarage besteht. Der Bau eines neuen Verwaltungsgebäudes begann im August 2010 und wurden die Bauarbeiten in kurzer Zeit erfolgreich abgeschlossen.

Darüber hinaus wurden andere Gebäude im benachbarten Areal rekonstruiert, hier wurde für die Erholung der Bevölkerung ein neuer Park angelegt. Außerdem sind die Grünstreifen erweitert, ein Springbrunnen gebaut worden.

Der Staatschef machte sich mit der Funktion von “Hotline” und weiteren Zimmern ausgestattet mit notwendiger Ausrüstung und modernen technischen Mitteln vertraut.

Es wurde festgestellt, dass im Zimmer für Kriminalistik verschiedene Infotafeln und visuelle Mittel für Untersuchungsmethoden von Straftaten im Zusammenhang mit Korruption installiert wurden.

Im Gebäude wurden für die Mitarbeiter alle Arbeitsbedingungen geschaffen und ein Speisesaal zur Nutzung überlassen.

Das Gebäude verfügt auch einen Parkplatz.

Präsident Ilham Aliyev schaute sich auch spezielle Autos an, die in der Behörde für die Bekämpfung der Korruption zum Einsatz kommen werden. Es wurde festgestellt, dass diese Fahrzeuge mit Sonderausstattung alle notwendigen Möglichkeiten für die Durchführung von Ermittlungen und von operativen Maßnahmen haben.

Hiernach traf sich der Staatschef mit Mitarbeitern der Behörde für Bekämpfung der Korruption bei der Generalstaatsanwaltschaft.

Am Ende ließ man sich fotografieren. 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden