OFFIZIELLE CHRONIK


Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev besuchte Region Barda VIDEO

A+ A

Barda, den 6. August (AZERTAG). In der Stadt Barda wird derezet ein großer Park-und Boulevardkomplex gebaut. Am Mittwoch, dem 6. August hat Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev beim Besuch in Barda den weiteren Verlauf der Bauarbeiten im Heydar Aliyev-Park inspiziert.

Der Präsident wurde informiert, dass der Park-und Boulevardkomplex in der ersten Bauphase in einer Fläche von 40 ha angelegt wird. In der Zukunft wird der Park weiter ausgebaut werden. Hier werden 14 Fontänen miteinander mit Brücken verbunden.

Darüber hinaus wird man hier zum Andenken des Nationalleader des aserbaidschanischen Volkes Heydar Aliyev ein Denkmal errichten. Im Park wird eine Fläche von 16 Tausend Quadratmetern mit Granit bekleidet werden.

Am Eingang des Parks wurden in einem nationalen Baustil in einer Länge von 36 Metern und einer Höhe von 12 Metern großartige und prächtige Tore erichtet. Im Komplex sind ein Kulturpalast und Stadion mit Fassungsvermögen von 1000 Zuschauern sowie in einem großem Gelände eine Unterhaltungsstätte für Kinder, ein Cafe, Kioske, ein Radfahrweg, Parkplatz und weitere soziale Objekte noch im Bai befindlich.

Zwecks einer ununterbrochenen Versorgung des Komplexes mit Trinkwasser ist eine 27 km lange neue Wasserleitung verlegt worden. Überdies installierte man im Park in Italien hergestellte 460 Lichtmasten. In einer Fläche von 21 ha wurden ca. 6 Tausend Bäume und Sträucher gepflanzt.

In der Zukunft werden die weitere Expansion des Parks, die Schaffung eines großen Sees vorgesehen. Der Boulevard wird sich entlang des Flusses Tartar auf 4,3 km ausdehnen.

Präsident Ilham Aliyev gab seine Empfehlungen für den Bau des Komplexes.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden