OFFIZIELLE CHRONIK


Rede des Präsidenten von Aserbaidschan Ilham Aliyev auf der Tagung der Parlamentarischen Versammlung des Europarates VIDEO

A+ A

Straßburg, den 24. Juni (AZERTAG). Am 24. Juni hat Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev auf der Tagung der Parlamentarischen Versammlung des Europarates eine Rede gehalten.

In seiner Rede hat Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev darauf hingewiesen, dass Aserbaidschan während seiner Mitgliedschaft im Europarat große Erfolge aufzuweisen hat. Der Staatschef erzählte über die Schwierigkeiten Aserbaidschans in den ersten Jahren seiner Unabhängigkeit. Der aserbaidschanische Staatschef erinnerte in seiner Rede daran, dass in den vergangenen Jahren in Aserbaidschan manche Freiheiten sowie der freie Internetzugang gewährleistet sind, in Bereichen Presse-und Meinungsfreiheiten sehr wichtige Reformen eingeleitet wurden.

Präsident Ilham Aliyev sagte zudem, dass die Tätigkeit von demokratischen Institutionen im Lande gewährleistet sind, die Arbeiten, die im Bereich Religionsfreiheit getan werden, auf hohem Niveau sind. Präsident Ilham Aliyev hob hervor, dass eine Atmosphäre der Toleranz im Lande seit Jahrhunderteen bewahrt worden ist. Er sagte, dass Baku heute weltweit als eines der wichtigsten Zentren des Multikulturalismus gilt, und Aserbaidschan Initiator des Bakuer Prozesses ist.

Der Präsident berührte in seiner Rede den Kampf gegen Korruption und Bestechung in Aserbaidschan und stellte fest, dass in diesem Bereich auf der Staatsebene tiefgreifende Reformen durchgeführt werden.

Das Staatsoberhaupt sprach in seiner Rede auch über eine stabilisierende Rolle Aserbaidschans in der Region. Er stellte fest, dass auf Initiative von Aserbaidschan viele regionale Projekte implementiert werden. Das hat auch einen positiven Einfluss auf die Entwicklung der Länder in der Region, sagte Präsident Ilham Aliyev.

Der Präsident berührte auch den armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konflikt und äußerte dem Europarat seine Dankbarkeit für Anerkennung der territorialen Integrität von Aserbaidschan. Der Präsident verwies auf die Wichtigkeit der Erfüllung der Resolutionen des Sicherheitsrates der Vereinten Nationen sowie Beschlüsse von anderen internationalen Organisationen über eine friedliche Beilegung des Konfliktes.

Der aserbaidschanische Staatschef erzählte zugleich von großen Wirtschaftsreformen in Aserbaidschan, der Energiepolitik unseres Landes.

“Aserbaidschan ist ein aktives Mitglied der internationalen Gemeinschaft und entwickelt und modernisiert sich im raschen Tempo. Aserbaidschan hält die Gewährleistung der Freiheiten und demokratischen Prozesse für eine Priorität und wird darauf auch in der Zukunft einen besonderen Wert legen”, so Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev.

Dann beantwortete Präsident Ilham Aliyev die Fragen von Abgeordneten.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden