OFFIZIELLE CHRONIK


Rom: Treffen des Präsidenten von Aserbaidschan Ilham Aliyev mit seinem italienischen Amtskollegen Sergio Mattarella VIDEO

A+ A

Rom, 10. Juli, AZERTAC

Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev hat sich im Rahmen seines Arbeitsbesuchs in Italien mit dem Präsidenten der Italienischen Republik Sergio Mattarella getroffen, teilt ein Sonderkorrespondent von der AZERTAC mit.

Beim Treffen unterstrichen die Seiten die erfolgreiche Entwicklung der bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern. Präsident von Italien betonten die wichtige Rolle von Aserbaidschan in den in der Region und der ganzen Welt laufenden Prozessen.

Präsident Sergio Mattarella dankte seinem aserbaidschanischen Amtskollegen Ilham Aliyev für seine Teilnahme an der Weltausstellung „Expo 2015 in Mailand“. Der italienische Staatschef wies auf die wichtige Rolle der Heydar Aliyev Stiftung in der Entwicklung der bilateralen Beziehungen und Zusammenarbeit im kulturellen Bereich hin. Er betonte die hervorragende Organisation des Aserbaidschanischen Pavillons bei der Expo 2015 in Mailand und lobte die Stelle Aserbaidschans in den internationalen Beziehungen, der Bekämpfung des Terrorismus, dem Kampf gegen den Extremismus und Radikalismus auf internationaler Ebene.

Der italienische Präsident bemerkte die engen Freundschaftsbeziehungen zwischen den beiden Ländern und Völkern. Er lobte die Rolle Aserbaidschans nicht nur in der Region, sondern auch in der Umsetzung des internationalen Dialogs.

Präsident Sergio Mattarella gratulierte dem Präsidenten von Aserbaidschan für gute Organisation und Austragung der ersten Europaspiele.

Präsident Ilham Aliyev sagte, Italien sei einer der wichtigsten Partner Aserbaidschans. Der aserbaidschanische Staatschef unterstrich insbesondere die Bedeutung des Dokuments über die strategische Partnerschaft, das bei seinem letzten Besuch in Italien unterzeichnet worden war. Der aserbaidschanische Staatschef stellte die erfolgreiche Entwicklung der bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern in den Bereichen Politik, Wirtschaft, Energie und in anderen Sphären fest. In Anbetracht der Bedeutung von Italien als Haupthandelspartner Aserbaidschans verwies das Staatsoberhaupt auf die erfolgreiche Entwicklung der Beziehungen auf den Gebieten Politik, Wirtschaft, Kultur sowie in den Bereichen Energie, Bau, Industrie und Transport. Präsident Ilham Aliyev berührte auch die Wichtigkeit des südlichen Gaskorridors und sagte, dass dieses Projekt zur Energiesicherheit unseres Landes in Europa sowie den weiteren Ausbau der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Italien seinen wesentlichen Beitrag leistet. Er wies darauf hin, dass der südliche Gaskorridor ein gutes Zeichen für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern ist.

Präsident Ilham Aliyev hob hervor, dass die italienischen Unternehmen in verschiedenen Sektoren der aserbaidschanischen Wirtschaft aktiv tätig sind.

Die Seiten verwiesen auf die weitere Expansion der wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Beziehungen, die Bedeutung der bilateralen Beziehungen im Hinblick auf die Stärkung der Zusammenarbeit mit Aserbaidschan und der Europäischen Union und tauschten sich über andere Fragen von beiderseitigem Interesse aus.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden