GESELLSCHAFT


SOCAR: Familienangehörige von vermissten Erdölarbeitern nehmen an den Suchoperationen teil

A+ A

Baku, 29. Dezember, AZERTAC

Am 29. Dezember haben das Ministerium für Katastrophenschutz und der staatliche Ölkonzern SOCAR auf Wunsch der Familienangehörige von vermissten Erdölarbeitern im Guneshli-Ölfeld und den Neft Daschlari (Erdölsteine) ihre Teilnahme an den Suchoperationen ermöglicht, teilt die Nachrichtenagentur AZERTAC unter Berufung auf den Pressedienst von SOCAR mit.

Somit waren Familienangehörige von Vermissten mit einem Suchteam an den Suchoperationen im aserbaidschanischen Sektor des Kaspischen Meeres beteiligt. In den Suchoperationen waren drei Hubschrauber eingesetzt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind