GESELLSCHAFT


Sechs Absolventen des Magisterprograms für Europarecht erwereben Diplome

A+ A

Baku, 24. November, AZERTAG

Eine Delegation um Prof. Dr. Eckhard Pache an der Universität Würzburg besuchten die Bakuer Staatliche Universität (BSU).

AZERTAG zufolge traf die deutsche Delegation die Professoren, Lehrer und Studenten der BSU statt. Der Rektor an der BSU, das Mitglied der Nationalversammlung, Abel Maharramov, erzählte beim Treffen von wissenschaftlichen Aktivitäten der Bildungseinrichtung, internationalen Beziehungen, sowie von der Zusammenarbeit mit deutschen Universitäten.

Rektor sagte beim Treffen, dass die BSU und die deutsche Universität Würzburg ein gemeinsames Magisterprogram für Europarecht durchgeführen und in jeweiligem Fachbereich bereits sechs Magister ausgebildet haben. Es wurde festgestellt, dass das Ausbildungsprogramm in deutscher und englischer Sprache durchgeführt wird.

Prof. Dr. Eckhard Pache zeigte sich zufrieden über das Treffen und wies auf die Bedeutung der Erweiterung Beziehungen zwischen den beiden Universitäten hin.

Beim Treffen wurden die Perspektiven des Magisterprogramms für Europarecht diskutiert. Darüber hinaus unterzeichneten die Seiten eine Absichtserklärung zwischen der BSU und der Universität Würzburg.

Im Anschluß wurden sechs Absolventen Diplome für Magisterprogramms für Europarecht überreicht.

Die deutschen Gäste machten sich mit dem Unterrichtsprozeß der BSU vertraut.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind