SPORT


Sergey Karyakin: Teilnahme am Mahnmal Vugar Haschimov ist für mich ganz Besonderes

A+ A

Baku, den 8. April (AZERTAG). Der russische Großmeister Sergey Karyakin erzählte in seinem Interview mit russischen Massenmedien von seinen künftigen Plänen und betonte, dass er keine Zeit für die Erholung hat.

„Bereits morgen beginne ich, an der russischen Mannschaftsmeisterschaft zu spielen, dann startet ein Super-Turnier in Aserbaidschan. Ich fahre dorthin, das Andenken an meinen besten Freund zu ehren, der leider nicht mehr unter uns ist“, berichtete er im Interview mit den Journalisten.

„Vor dem Tod sagte mir Vugar: „Jetzt musst Du an unsere beide Stelle spielen“. Deswegen ist die Reise nach Schamkir für mich ganz Besonders“, sagte der russische Schachspieler.

Es sei erwähnt, dass Sergey Karyakin den zweiten Platz auf dem Turnier von Herausfordern in Chanty-Mansiysk belegt hat.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind