POLITIK


Sicherheitsorgane von Aserbaidschan und Georgien unterzeichnen ein Memorandum

A+ A

Baku, 2. August, AZERTAC

Eine georgische Delegation um den Chef des Staatssicherheitsdienstes von diesem Land Vakhtang Gomelauri weilt zu Besuch in Aserbaidschan. Im Rahmen ihres Aserbaidschan-Besuchs hat die georgische Delegation am Dienstag die Ehrenallee besucht, wo sie

das Andenken von Nationalleader des aserbaidschanischen Volkes Heydar Aliyev ehrte, an seinem Grabmal einen Blumenkranz nieder legte, gibt AZERTAC bekannt.

Die georgischen Gäste gedachten in der Ehrenallee auch der hervorragenden aserbaidschanischen Ophthalmologin, Akademikerin Zarifa Aliyeva.

Dann kam die Delegation in der Allee der Märtyrer an, wo sie das Andenken der für die Freiheit und territoriale Integrität Aserbaidschans ihr Leben geopferten tapferen Söhne des aserbaidschanischen Volkes ehrte. Die Gäste legten hier am Denkmal “Ewiges Feuer“ einen Blumenkranz nieder.

Im Anschluss fand im Staatssicherheitsdienst der Republik Aserbaidschan mit dem Chef der Struktur, Generalleutnant Madat Guluyev ein Treffen im erweiterten Format statt.

Beim Treffen diskutierten die Seiten über die Aussichten der für beide Seiten vorteilhaften Zusammenarbeit in den Sicherheitsfragen sowie die Intensivierung des Erfahrungs-und Informationsaustausches für eine effiziente Organisation der Arbeit in diesem Bereich.

Am Ende des Treffens wurde ein Memorandum über die Zusammenarbeit zwischen den Staatssicherheitsdiensten der beiden Länder unterzeichnet.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind