GESELLSCHAFT


Sieger des Internationalen Umweltwettbewerbs “Öko-Bildertagebuch 2013” wurde ausgezeichnet

A+ A

Baku, den 10. Dezember (AZERTAG). Die Finalisten des internationalen Umweltwettbewerbes „Öko-Bildertagebuch– 2013“ stehen bereits fest, teilt AZERTAG mit.

Es muß darauf hingewiesen werden, dass der internationale Umweltwettbewerb mehr als 50 Weltländer umfasst und zum ersten Mal auf Initiative der öffentlichen Vereinigung IDEA (International Dialogue for Environmental Action), gegründet von der Vizepräsidentin der Heydar Aliyev- Stiftung, Leyla Aliyeva, durchgeführt worden ist.

Wie AZERTAG unter Berufung auf IDEA berichtet ist der Gewinner des Wettbewerbes, woran 363 Schulen von Baku und Ganja teilgenommen haben, der Schüler des Bakuer Europäischen Lyzeums, der 11- jährige Fuad Soltanov geworden. Als Organisatoren des Wettbewerbes unter Schirmherrschaft von UNESCO traten das Heydar Aliyev Zentrum, öffentliche Vereinigung IDEA und Panasonic Marketing der GUS (PMCIS) aus.

Unter den Finalisten des Wettbewerbes waren auch Schüler von Bildungseinrichtungen in Baku wie Zarifa Aliyeva- Lyzeum, Schule-Lyzeum „Schule von Ankara“, Kunstgymnasium, Schulen Nr.59, 99, 262, 271, 276, 290, 28, 98, 132-134, 301, 304, allgemeinbildende Mittelschulen Nr. 4, 28, 11, 25 in der Stadt Ganja.

Am Wettbewerb waren insgesamt 3032 Schüler beteiligt.

Das Ziel des internationalen Wettbewerbes ist ökologische Aufklärung von junger Generation, Erhöhung ihrer Liebe zur Natur, Verstärkung der Umweltarbeit.

Am 10. Dezember fand im Heydar Aliyev-Zentrum die Preisverleihung des Siegers statt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind