KULTUR


Smolensker Theater führt Ballett von Fikret Amirov vor

A+ A

Baku, 9. Januar, AZERTAG

Am 15. Januar wird das Belarussische Staatliche Akademische Musiktheater auf der Bühne des Smolensker Schauspielhauses namens A.S.Gribojedow das Ballett des hervorragenden aserbaidschanischen Komponisten Fikret Amirov „Tausendeine Nacht“ präsentieren.

Wie die Nachrichtenagentur AZERTAG auf die Webseite des Theaters berichtet, sind Ballettmeisterin-Regisseurin- Volkskünstlerin Aserbaidschans Madina Aliyeva, Dirigent–Regisseur-Preisträger internationaler Wettbewerbe Eyyub Guliyev, Dirigent – Preisträger von internationalem Wettbewerb Juri Galyas (Belarus), Bühnenmalerin- Inara Aslanova.

Seit vielen Jahren wird das Ballett mit großem Erfolg auf den Bühnen der Welt gespielt. Jedoch ist das die erste Inszenierung des berühmten Balletts im Belarussischen Staatlichen Akademischen Musiktheater.

Die aserbaidschanische Volkskünstlerin Madina Aliyeva hat ein choreografisches Märchen geschaffen, die das Zauber der arabischen Ostens strahlt. Und es ist nicht erstaunlich, dass die Primadonna der Bakuer Szene diese Inszenierung gewählt hat. Mehr als hundert Male hat ist sie auf der Bühne die Rolle Scheherazade gespielt, hieß es in der Meldung der Website des Theaters.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind