BAKU 2015


„SportWoche” berichtet über Europaspiele in Baku

A+ A

Wien, 22. Juni, AZERTAC 

Österreichische Sportzeitschrift „SportWoche“ hat ihre Sonderausgabe den ersten Europaspielen „Baku-2015“ gewidmet.

Chefredakteur Manfred Behr hat dieses Sportevent als eine „Idee mit Charme“ bezeichnet und seine Bedeutung in der Hinsicht hervorgehoben, dass es zukünftig als Dach für viele Europameisterschaften dienen und manche Sportarten abseits der Medieninteresse durch dieses Megaereignis neues Publikum gewinnen kann. Dass diese Spiele solch einer Dimension mit einer Vorlaufzeit von zweieinhalb Jahren auf die Beine gestellt wurden, verdienen alle Hochachtung.

In der Ausgabe sind auch die wichtigsten Daten über die Spiele zu lesen. In den Spielen gehen 59 Olympiasieger, 150 Olympia-Medaillengewinner und 200 Weltmeister an den Start und somit kämpfen ungefähr 6000 Sportler aus ganz Europa um die Medaillen. Wenn dazu auch 3000 Betreuer und 16000 freiwillige Helfer gezählt werden, lassen sich das eigentliche Ausmaß der Europaspiele verbildlichen. Diese Zahlen übertreffen die jene von Olympischen Winterspiele bei Weitem. Dann ist in der Ausgabe über Baku, in kürzester Zeit aus dem Boden gestampften Sportstätten für die ersten Europaspiele, gesamte Infrastruktur um das Großereignis herum und auch das organisatorische Können, mit dem man weitere kontinentale und internationale Sportveranstaltungen abwickeln könnte, zu lesen.

In der Ausgabe sind auch Berichte über österreichische Sportler und ihre Sportarten an den Spielen zu finden. Darüber hinaus sind Fotos und Informationen über Baku und Wettkampfstätten platziert sowie die Kampfbereitschaft österreichischer Sportler in einzelnen Disziplinen ausgedruckt.

Elgun Niftaliyev

Sonderkorrespondent von der AZERTAC

Wien

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind