SPORT


Sportdiplomatie ist sehr wichtig für die Zusammenarbeit zwischen den Ländern

A+ A

Warschau, 23. Mai, AZERTAC

Die Sportdiplomatie ist sehr wichtig für die Zusammenarbeit zwischen den Ländern, sie ist ein Bestandteil der kulturellen und öffentlichen Diplomatie.

Wie eine Korrespondentin von der AZERTAC aus Warschau mitteilt, erklärte dies bei einem Treffen mit den aserbaidschanischen Journalisten Pressesprecher des Außenministeriums Polens Michael Zawisza.

„Solche grandiose Sportveranstaltungen wie die ersten Europaspiele „Baku-2015“ sind für die Förderung des Landes sehr nützlich. Außerdem tragen die Infrastrukturen, die für Durchführung von solchen Sportveranstaltungen geschaffen worden sind, zur Popularisierung des Landes bei und stehen zur Verfügung der Stadt. In der polnischen Presse, einschließlich in elektronischen Medien des Landes werden die Materialien über die bevorstehenden Spiele periodisch veröffentlicht.

Der Pressesprecher des Außenministeriums Polens wünschte Aserbaidschan viel Erfolg bei der Ausrichtung der Europäischen Spiele. „Wir sind sicher, dass das Sportfest in freundschaftlicher Atmosphäre stattfinden wird“, - fügte er hinzu.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind