POLITIK


Stellvertretender britischer Außenminister besucht ADA- Universität

Baku, 6. März, AZERTAC

Der zu einem Besuch in Aserbaidschan weilende stellvertretende Außenminister des Vereinigten Königreichs Großbritannien, Leiter des diplomatischen Dienstes des Vereinigten Königreichs, Simon McDonald, hat im Rahmen seiner Visite in Baku die ADA-Universität besucht. Der britische Diplomat hielt hier einen Vortrag vor den Lehrern und Studenten der Universität, berichtet AZERTAC.

In seinem Vortrag machte Simon McDonald darauf aufmerksam, dass zahlreiche britische Unternehmen heute an Investitionen in Aserbaidschan beteiligt seien.

Er sprach zugleich in den vergangenen Jahren in Aserbaidschan durchgeführte Reformen, Maßnahmen zur Verringerung von Arbeitslosigkeit und Armut und in Richtung der Lösung von sozialen Fragen getane Arbeiten, sowie die Auswirkungen des Ölpreisrückgangs auf die Beschleunigung der Diversifizierung der Wirtschaft, die internationale Stellung Aserbaidschans und andere Themen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind