POLITIK


Strategische Partnerschaftsbeziehungen zwischen Aserbaidschan und Georgien entwickeln sich

A+ A

Tbilissi, 29. August, AZERTAC

Der aserbaidschanische Außenminister Elmar Mammadyarov hat sich in Tbilissi mit seinem georgischen Amtskollegen Mikheil Janelidze getroffen.

Die Minister stellten fest, dass sich die strategischen Partnerschaftsbeziehungen zwischen Aserbaidschan und Georgien stetig weiter entwickeln, und betonten die unbestrittene Rolle der historischen und freundschaftlichen Beziehungen in der Entwicklung der Zusammenarbeit.

Die Seiten äußerten sich zufrieden über das Niveau der Entwicklung politischen Dialogs und gegenseitigen Verständnisses zwischen den beiden Ländern.

Elmar Mammadyarov sagte, dass die Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Georgien stetig ausgebaut werden. Die gegenseitigen Besuche, die diskutierten Themen tragen zu weiterer Stärkung der Freundschaft zwischen den beiden Ländern bei, fügte er hinzu.

Beim Gespräch wurden die Aussichten für die Entwicklung der strategischen Partnerschaft zwischen den beiden Ländern, die regionale Sicherheit sowie die Umsetzung von Energieprojekten, insbesondere der Entwurf für den Bau der Bahnstrecke Baku-Tiflis-Kars und andere Fragen diskutiert.

Khatai Azizov, AZERTAC

Tbilissi

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind