WELT


„Taliban“ verkünden Beginn ihrer Frühjahrsoffensive

A+ A

Baku, 12. April, AZERTAC

Die Taliban haben den Beginn ihrer Frühjahrsoffensive verkündet. In einer am frühen Dienstagmorgen veröffentlichten Stellungnahme sagte der Führungsrat, sie habe landesweit um fünf Uhr (Ortszeit) am Dienstagmorgen begonnen. Ziel sei die “Befreiung der verbliebenen Gebiete von Feinden“ durch “groß angelegte Angriffe auf Feindpositionen im ganzen Land, Selbstmordanschläge und taktische Angriffe auf Feindstellungen und die Ermordung von feindlichen Kommandeure in urbanen Zentren“.

Als Feinde sehen die Taliban vor allem amerikanische und Nato-Soldaten, die sie “Besatzer“ nennen, sowie die afghanische Regierung und Armee, die sie oft als Sklaven des Westens bezeichnen.

In Gebieten unter Taliban-Kontrolle würden “Mechanismen zur guten Regierungsführung etabliert“, hieß es in der Stellungnahme weiter. Kämpfer hätten Anweisungen, Zivilisten und die zivile Infrastruktur zu schützen. Zivilisten sollten sich nicht fürchten.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind