WELT


Telefonate von Trump mit Merkel

Baku, 4. Juli, AZERTAC

US-Präsident Donald Trump hat im Vorfeld des G20-Gipfels in Hamburg Telefonate mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem italienischen Regierungschef Paolo Gentiloni geführt, wie AZERTAC unter Berufung auf ausländische Medien berichtet.

Das Weiß Haus veröffentlichte im Zusammenhang mit den Telefonaten von Trump eine schriftliche Erklärung.

Demnach habe Trump, Merkel die Unterstützung von Washington an Deutschland angeboten, damit der G20-Gipfel in Hamburg erfolgreich wird. Außerdem hätten Trump und Merkel Meinungsaustausch über Themen wie Klimawandel, Wirtschaftsbeziehungen und Frauen in der Arbeitswelt geführt.

Bei dem Telefongespräch mit dem italienischen Ministerpräsidenten Gentiloni seien Themen im Zusammenhang mit dem G20-Gipfel an die Tagesordnung gekommen. Ferner habe Trump Gentiloni für seine Bemühungen zur Beilegung der Krise von libyschen Flüchtlingen gewürdigt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind