POLITIK


Themen, die auf dem vierten Internationalen Bakuer Humanitären Forum diskutiert werden, sind von globaler Bedeutung VIDEO

A+ A

Baku, 3. Oktober (AZERTAG). Die Themen, die auf dem vierten Internationalen Bakuer Humanitären Forum diskutiert werden, sind von globaler Bedeutung.

Das hat der Programm-Assistent der Internationalen Föderation der amerikanischen Gesellschaften für Bildung, Experte für internationale Beziehungen, Peter Tase, am Freitag, dem 3. Oktober bei seinem Treffen mit dem Generaldirektor der Aserbaidschanischen Staatlichen Nachrichtenagentur (AZERTAG), Aslan Aslanov, im Rahmen des in Baku stattfindenden vierten Internationalen Humanitären Forums gesagt.

Der Generaldirektor der AZERTAG, Aslan Aslanov, informierte den Gast über den Entwicklungsweg, die Auslandsbeziehungen der AZERTAG und berührte im Laufe des Gesprächs die erfolgreiche Entwicklung der Beziehungen zwischen Aserbaidschan und den USA. A.Aslanov verwies auf die Bedeutung von großmaßstäblichen Projekten, die in der Region implementiert werden.

Der Generaldirektor gab dem Gast Information, dass mit Organisationsunterstützung der AZERTAG im Jahr 2016 in Baku die 16. Generalversammlung der ОАNА (Organisation der Asien-Pazifischen Nachrichtenagenturen) und der 5. Weltkongresses der Nachrichtenagenturen stattfinden werden. Der Generaldirektor A.Aslanov erinnerte daran, dass diese zwei einflussreichen Medieneinrichtungen bis 2019 von der AZERTAG präsidiert werden. Es wurde festgestellt, dass diese Veranstaltungen zusätzliche Möglichkeiten für die Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen den weltweit führenden Medienstrukturen schaffen werden

Der Generaldirektor sagte zudem, dass am vierten Bakuer Internationalen Humanitären Forum zahlreiche Delegierten, darunter Staatsmänner und Wissenschaftler, aus mehr als 60 Ländern teilnehmen. A.Aslanov ging davon aus, dass das Bakuer Humanitaräre Forum bereits zu einem Ereignis von internationaler Bedeutung geworden ist und das Interesse für die Veranstaltung von Jahr zu Jahr wächst.

Peter Tase sagte seinerseits, dass am Forum in Baku Vertreter von verschiedenen Ländern und Völkern teilnehmen und betonte, dass die Veranstaltung jedes Jahr unter Führung von Präsident Ilham Aliyev auf einem hohen Niveau organisiert wird.

Peter Tase sagte: “Dank der zielgerichteten Außenpolitik des Präsidenten Ilham Aliyev wird Aserbaidschan heute in den führenden Institutionen der Welt vertreten. Ich werde meine Bemühungen um die Förderung der Außenpolitik Aserbaidschans auch weiterhin fortsetzen.”

Ich werde ein Buch über die Erfolge Aserbaidschans in der internationalen Arena in den letzten zehn Jahren sowie die Außenpolitik des Landes schreiben. In diesem Buch werde ich auch die Materialien der AZERTAG verwenden und der Agentur ein besonderes Kapitel widmen, sagte Peter Tase.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind