OFFIZIELLE CHRONIK


Treffen der Präsidenten von Aserbaidschan und Italien in einem erweiterten Format VIDEO

A+ A

Rom, den 14. Juli (AZERTAG). Am 14. Juli fand im Rom mit Teilnahme der Delegationen des Präsidenten von Aserbaidschan Ilham Aliyev und des italienischen Präsidenten Giorgio Napolitano ein Treffen in einem erweiterten Format statt.

Im Hof des Palastes von italienischem Präsidenten fand ein offizieller Empfang des Präsidenten von Aserbaidschan statt. Hier wurde zu Ehren des aserbaidschanischen Staatschefs eine Ehrenwache gehalten.

Aserbaidschanische Delegationsmitglieder wurden dem italienischen Staatspräsidenten Giorgio Napolitano und italienische Beamten dem aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Aliyev vorgestellt.

Die Präsidenten ließen sich fotografieren.

Dann fand ein Treffen der Staatschef in einem erweiterten Format statt.

Beim Treffen zeigte man sich zufrieden über die erfolgreiche Entwicklung der Zusammenarbeit zwischen Aserbaidschan und Italien in politischen, wirtschaftlichen, kulturellen und anderen Bereichen. Man wies auf die Bedeutung der Koordinierung der Bemühungen während der italienischen Präsidentschaft in der Europäischen Union und des Vorsitzes von Aserbaidschan Europarat hin.

Während des Treffens betonten die Seiten auch die erfolgreiche Entwicklung der Zusammenarbeit im Energiebereich. Darüber hinaus wurde festgestellt, dass sich die beiden Länder in den internationalen Organisationen gegenseitig unterstützen.

Im Treffen fand auch ein ausführlicher Meinungsaustausch über den armenisch-aserbaidschanischen Konflikt um Bergkarabach, die verschiedenen Aspekte der bilateralen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Italien und andere Fragen von beiderseitigem Interesse statt.

X X X

Nach dem Treffen wurde im Namen des italienischen Präsidenten Giorgio Napolitano zu Ehren des Präsidenten von Aserbaidschan Ilham Aliyev ein Essen gegeben.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden