OFFIZIELLE CHRONIK


Treffen der Präsidenten von Aserbaidschan und Russland in Sotschi VIDEO

A+ A

Sotschi, den 9. August (AZERTAG). Wie der Sonderkorrespondent der Aserbaidschanischen Staatlichen Nachrichtenagentur AZERTAG berichtet, hat am 9. August in der Residenz „Bocharov Stream“ im russischen Sotschi das Treffen des Präsidenten von Aserbaidschan Ilham Aliyev und des russischen Präsidenten Wladimir Putin stattgefunden.

Der russische Präsident Wladimir Putin begrüßte seinen aserbaidschanischen Amtskollegen Ilham Aliyev und bedankte sich bei ihm für die Annahme seiner Einladung. Der russische Präsident wies im Treffen darauf hin, dass sich die bilateralen Beziehungen in aufsteigender Linie entwickeln.

Wir bleiben regelmäßig in Kontakt auf unserer Ebene, auf der Ebene der Regierungen. Auch die Wirtschaftsbeziehungen und die Zusammenarbeit im humanitären Bereich werden ausgebaut. Selbstverständlich arbeiten wir auch in anderen Bereichen aktiv zusammen. Das ist ein Anzeichen für Vertraulichkeit, die in unseren bilateralen Beziehungen ständig gestärkt wird. Sicherlich besprechen wir auch alte, schwere Probleme bezüglich der Beilegung des Berg- Karabach-Konfliktes, sagte Präsident Wladimir Putin.

Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev dankte seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin für die Einladung und gab sich mit seinem Besuch in Russland zufrieden. Der aserbaidschanische Staatschef betonte die stabile, langfristige und positive Dynamik der Entwicklung der bilateralen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Russland. Wir sehen Russland als einen unserer wichtigsten Partner in der internationalen Arena an. Unsere Zusammenarbeit umfasst viele Bereiche. Es gibt sehr gute Ergebnisse sowohl in der politischen Zusammenarbeit, als auch in der Wirtschaft, sagte Präsident Ilham Aliyev. Der Handelsumsatz wächst und hat ein Wachstum auch im vergangenen Jahr verzeichnet. Auch in diesem Jahr sehen wir ein Wachstum. Die Struktur wird verbessert, fügte das aserbaidschanische Staatsoberhaupt hinzu.

Gegenseitige Investitionen werden bereits in erheblichen Mengen angelegt. Natürlich gibt das unseren Beziehungen eine neue Dynamik. Wir erinnern mit Genugtuung an Ihren Besuch im vergangenen Jahr in Aserbaidschan, der sehr erfolgreich gelaufen war und zur Entwicklung unserer Beziehungen einen neuen Impuls gegeben hatte. Wir sind entschlossen, das Potenzial der Zusammenarbeit zu erhöhen.

Natürlich steht die Frage der regionalen Sicherheit und Stabilität in unserer Region immer auf der Tagesordnung. Wir werden natürlich auch die Beilegung des armenisch-aserbaidschanischen Berg-Karabach-Konfliktes diskutieren, der seine Lösung erfordert, so Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden