OFFIZIELLE CHRONIK


Treffen des aserbaidschanischen Präsidenten Ilham Aliyev mit einer Delegation um den stellvertretenden Außenminister von Japan VIDEO

A+ A

Baku, 19. Januar, AZERTAG

Am Montag, dem 19. Januar hat der aserbaidschanische Präsident Ilham Aliyev eine Delegation um den stellvertretenden Minister für Auswärtige Angelegenheiten von Japan, Minoru Kiuchi, zum Gedankenaustausch empfangen.

Das Staatsoberhaupt sagte, dass die Entwicklung der bilateralen Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Japan zufriedenstellend ist. Unter Hinweis auf ein hohes Niveau der politischen Beziehungen zwischen den beiden Ländern hob Präsident Ilham Aliyev hervor, dass diese Beziehungen eine gute Grundlage für den Ausabu der Zusammenarbeit in anderen Bereichen schaffen. In Anbetracht der Bedeutung der in Aserbaidschan mit Beteiligung von japanischen Unternehmen durchgeführten Projekte, stellte der Präsident fest, dass es gute Möglichkeiten für Zusammenarbeit im Bereich Landwirtschaft sowie für die Gründung von Technologieparks und Erdöl- und Chemiekomplexen und die Zusammenarbeit auf dem Gebiet Hochtechnologien und Informationstechnologien bestehen.

Der stellvertretende Minister für Auswärtige Angelegenheiten von Japan Minoru Kiuchi sagte seinerseits, dass Japan am Ausbau der Zusammenarbeit mit Aserbaidschan in verschiedenen Bereichen, einschließlich auf dem Gebiet Landwirtschaft, Gründung von Technologieparks und Erdöl- und Chemiekomplexen, Hochtechnologien und Informationstechnologien und in anderen Sektoren interessiert ist.

 

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden