POLITIK


Treffen des stellvertretenden Premierministers Abid Scharifov mit Teilnehmern der Konferenz der Internationalen Vereinigung der Architekten

A+ A

Baku, 9. Oktober, AZERTAC

Am 9. Oktober hat sich der aserbaidschanische stellvertretende Premier Abid Scharifov mit Teilnehmern der vierten Konferenz der Internationalen Vereinigung der Architekten und Mitgliedern der Jury des II. Bakuer internationalen Architekturwettbewerb getroffen.

Beim Treffen informierte der stellvertretende Ministerpräsident Abid Sharifov die Gäste über die große Bautätigkeit in der Hauptstadt und den Regionen des Landes. Er sagte, dass sich der Bausektor in den letzten Jahren rasch entwickelt, lokale Unternehmen wettbewerbsfähige Produkte produzieren, nach den staatlichen Programmen für die regionale Entwicklung qualitativ hochwertige Autobahnen gebaut werden. In Baku finden oft internationale Veranstaltungen statt, fügte Abid Scharifov hinzu. Der stellvertretende Ministerpräsident zeigte sich zufrieden über das Treffen mit berühmten Architekten und sagte, dass dieses Treffen lange Zeit in Erinnerung bleiben wird.

Mitglieder der Delegation, zu der Präsidenten der Architektenverbände von Aserbaidschan, Russland, Turkmenien, Weißrussland, Kasachstan und anderen Ländern gehören, bedankten sich für hervorragende Organisation der Konferenz und sagten, dass Elbay Gasimzadeh, Vorsitzender des aserbaidschanischen Architektenverbands zum Präsidenten der Internationalen Vereinigung der Architekten gewählt wurde. Die Gäste sagten, dass die Entwicklung von Baku sie sehr bewunderte. Sie waren von Heydar Aliyev Center, Olympiastadion, großartigen Sportanlagen besonders beeindruckt.

Beim Treffen wurde es betont, dass in Baku der zweite internationale Architekturwettbewerb stattfindet. Am Wettbewerb nehmen Architekten aus 37 Ländern teil. Etwa 250 Projekte wurden dem Wettbewerb vorgelegt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind