POLITIK


Treffen von Premierminister Aserbaidschans mit Vorsitzenden staatlichen Grenzkomitees von Belarus

A+ A

Baku, 5. August, AZERTAC

Am 5. August hat sich Premierminister von Aserbaidschan Artur Rasizade mit dem zu einem Besuch in Aserbaidschan weilenden Vorsitzenden des staatlichen Grenzkomitees von Belarus, Generalobersten, Leonid Maltsev getroffen.

Laut der Auskunft des Pressedienstes des Ministerkabinetts gegenüber der Nachrichtenagentur AZERTAC betonten die beiden Seiten beim Treffen, dass die aufrichtigen freundschaftlichen Beziehungen zwischen den Staatsoberhäuptern der beiden Länder den Impuls zum Ausbau der gegenseitig vorteilhaften Zusammenarbeit in allen Bereichen zwischen Aserbaidschan und Belarus geben. Darüber hinaus wiesen die Seiten auf die positiven Ergebnisse der Schritte für die Entwicklung der bilateralen Beziehungen zwischen dem Aserbaidschanischen Staatlichen Grenzdienst und dem staatlichen Grenzkomitee von Belarus hin.

Beim Treffen tauschten die Seiten über eine Reihe von Fragen von gemeinsamem Interesse aus, berührten auch den armenisch-aserbaidschanischen Berg-Kaabach-Konflikt. Es wurde festgestellt, dass es keine Alternative zur Befreiung der armenisch besetzten Gebiete Aserbaidschans und Beilegung des Konflikts im Rahmen des Völkerrechts, auf Grund der Grundsätze der Unverletzlichkeit der territorialen Integrität Aserbaidschans gibt.

Beim Treffen war ebenfalls Vorgesetzter des Aserbaidschanischen Staatlichen Grenzdienstes und Befehlshaber von Grenztruppen, Generaloberst, Eltschin Guliyev, anwesend.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind