WELT


Türkei stimmt morgen über Verfassungsänderung ab

Istanbul, 15. April, AZERTAC

Die Türkei wird morgen über die Verfassungsänderung mit insgesamt 18 Artikeln abstimmen. Am morgigen Sonntag findet zum 7. Mal ein Volksentscheid statt, in dem über das “Staatspräsidialsystem” abgestimmt werden soll. Am Sonntag werden 55,319.222 Millionen Wahlberechtigte in der Türkei an 167.140 Wahlurnen ihre Stimmen abgeben. In den Justizvollzugsanstalten werden 461 Wahlurnen aufgestellt. Wähler auch ohne Informationspapier dürfen an der Wahl teilnehmen. Unter der Vorlage eines Personalausweis, Reisepass, Führerscheins und einer Heiratsurkunde können sie ihre Stimme abgeben.

Das "Ja"-Feld auf dem Abstimmungsbogen ist weiß, das "Nein"-Feld ist braun unterlegt

Die Wahlberechtigen in Adıyaman, Ağrı, Artvin, Bingöl, Bitlis, Diyarbakır, Elazığ, Erzincan, Erzurum, Gaziantep, Giresun, Gümüşhane, Hakkari, Kars, Malatya, Kahramanmaraş, Mardin, Muş, Ordu, Rize, Siirt, Sivas, Trabzon, Tunceli, Şanlıurfa, Van, Bayburt, Batman, Şırnak, Ardahan, Iğdır und Kilis können von 07.00-16.00 und in den anderen Provinzen von 08.00-17.00 ihre Stimmzettel abgeben.

Neben der AK Partei, CHP, HDP und MHP können die ANAVATAN-Partei, die Partei der unabhängigen Türkei (BTP), die Partei der Großen Einheit (BBP), Partei der freien Sache, die Glückseligkeitspartei (SP) und die Vaterlandspartei Mitglieder bezüglich des Referendums und Wahlkomitees bereitstellen.

Im Rahmen des vom Hohen Wahlrat vorbereiteten Wahlkalenders werden die Wahlkampfveranstaltungen für das morgige Referendum heute Abend um 18.00 Uhr zu Ende gehen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind