WELT


US-Bundesstaat Washington: vier Frauen in Einkaufszentrum erschossen

A+ A

Baku, 24. September, AZERTAC

Bei einer Schießerei im US-Bundesstaat Washington sind vier Frauen in einem Einkaufszentrum getötet worden. Der Täter ist auf der Flucht.

Die Schießerei ereignete sich gegen 19 Uhr am Freitagabend in der "Cascade Mall". Zunächst meldete die Polizei, dass drei Frauen ums Leben gekommen seien. Dann erlag eine vierte Frau ihren schweren Verletzungen. Mindestens ein weiterer Mensch wurde verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Der Täter ist auf der Flucht. Der Polizei zufolge soll es sich um einen Mann hispanischer Herkunft handeln. Der in Schwarz gekleidete Tatverdächtige sei mit einem Gewehr bewaffnet gewesen und zuletzt gesehen worden, als er in Richtung der Autobahn Interstate 5 floh, so Polizeisprecher Marc Francis. Die Behörden veröffentlichten das Foto einer Überwachungskamera, auf dem der mutmaßliche Täter zu sehen ist. Er soll allein gehandelt haben.

"Eine Tragödie hat Washington heute heimgesucht. Unsere Gedanken sind in Burlington", schrieb Gouverneur Jay Inslee bei Twitter. Der lokale Fernsehsender Kiro 7 berichtete, das Einkaufszentrum Cascade Mall sei zur Tatzeit voller Menschen gewesen. Polizei und Rettungsteams befanden sich im Großeinsatz.

Der "Seattle Times" zufolge wurden Anwohner von der Polizei aufgefordert, in ihren Häusern zu bleiben und die Polizei zu alarmieren, falls sie etwas Verdächtiges sehen. Derzeit ist unklar, ob es weitere Verletzte gibt. Das Motiv des Täters ist nicht bekannt. Burlington liegt rund 100 Kilometer nördlich von Seattle.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind