POLITIK


US-Kongreßman verabschiedet Erklärung über Völkermord von Chodschali

A+ A

Washington, 27. Februar, AZERTAC

Der Co-Vorsitzende der Arbeitsgruppe für Aserbaidschan im US-Kongress, Kongreßmann Steve Cohen hat eine Erklärung über den 24. Jahrestag des Völkermords von Chodschali verabschiedet.

Der US-Kongreßmann Steve Cohen betonte in seiner Erklärung, dass 20 Prozent des Territoriums von Aserbaidschan, einschließlich Bergkarabach und die sieben umliegenden Rayons noch besetzt gehalten werden und mehr als eine Million Bürger des Landes zu Flüchtlingen und Binnenvertriebenen wurden, obwohl ein Waffenstillstandsabkommen vor mehr als 20 Jahren unterzeichnet worden ist.

Er stellte fest, dass Aserbaidschan in einer Reihe von Fragen, einschließlich der Sicherheit und Energiefragen ein starker Partner der USA und ihrer Verbündeten ist.

Zugleich wies der Kongreßmann auf den Beitrag von Aserbaidschan zu den internationalen Friedensoperationen, insbesondere auf seine aktive Teilnahme an Friedensoperation der NATO in Afghanistan hin.

Am Ende seiner Erklärung betonte er die Bedeutung der weiteren aktiven Unterstützung bei der friedlichen Beilegung des Berg Karabach Konflikts.

Yusif Babanli, AZERTAC

Washington

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind