WELT


US-Wirtschaft ist Ende 2016 deutlich schwächer gewachsen

Baku, 28. Januar, AZERTAC

So schwach ist die Wirtschaft in den USA seit fünf Jahren nicht mehr gewachsen. Das Bruttoinlandsprodukt legte 2016 um 1,6 Prozent zu. Vor allem die Exporte entwickeln sich zunehmend schlecht.

Die US-Wirtschaft ist Ende 2016 deutlich schwächer gewachsen als noch im Sommer. Im vierten Quartal stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP) auf das Jahr hochgerechnet um 1,9 Prozent, teilte das Handelsministerium in einer ersten Schätzung mit. Im gesamten Jahr 2016 wuchs die Wirtschaft mit 1,6 Prozent sogar noch schwächer, es war die niedrigste Zuwachsrate seit fünf Jahren.

Die Zahlen sind überraschend schlecht. Analysten hatten mit einem Jahreswachstum oberhalb der Zweiprozentmarke gerechnet, nachdem die weltgrößte Volkswirtschaft im dritten Quartal noch um 3,5 Prozent gewachsen war. Zum Vergleich: In Deutschland lag das Plus bei 1,9 Prozent, in Großbritannien sogar bei 2,0 Prozent. Und im Jahr 2015 hatte die US-Wirtschaft noch um 2,6 Prozent zugelegt.

Hauptgrund für das schwache US-Wachstum zum Jahresende sind die niedrigen Exporte. Sie gingen im vergangenen Quartal um 4,3 Prozent zurück. Sojabohnen etwa hatten sich nach Missernten in Südamerika noch im Sommer als US-Exportschlager erwiesen, wurden zum Jahresende hin jedoch nicht mehr so stark nachgefragt. Auch der starke Dollar trug zum Exportrückgang bei, weil US-Produkte für Kunden aus dem Ausland teurer wurden.

Der Exportrückgang hat das Außenhandelsdefizit der USA noch einmal vergrößert. Allein dies kostete das Land 1,7 Prozentpunkte Wachstum. Außerdem belastete der Konsum der privaten Haushalte die Entwicklung, weil der Verbrauch schwächer wuchs. Wurde im dritten Quartal noch ein Konsumwachstum von 3,0 Prozent erreicht, betrug es im vierten Quartal 2,5 Prozent.

Durch die neuen Zahlen dürfte sich US-Präsident Donald Trump in seiner kritischen Haltung zum Freihandel bestärkt fühlen. Im Raum stehen Strafzölle für Einfuhren, zudem hatte Trump schon vor seinem Amtsantritt davon gesprochen, dass der Kurs des Dollars zu hoch sei, etwa im Verhältnis zur chinesischen Währung Yuan.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind