OFFIZIELLE CHRONIK


Übergabe des Beglaubigungsschreibens VIDEO

A+ A

Baku, 28. März, AZERTAC

Präsident von Aserbaidschan Ilham Aliyev empfing am 28. März den außerordentlichen und bevollmächtigten Botschafter von Ecuador Humberto Vinueza Rodriguez zur Entgegennahme des Beglaubigungsschreibens.

Botschafter Humberto Vinueza Rodriguez schritt die Front der Ehrenwache ab.

Der ecuadorianische Diplomat überreichte dem Staatspräsidenten sein Beglaubigungsschreiben.

Das Staatsoberhaupt unterhielt sich dann mit dem Botschafter.

Präsident Ilham Aliyev betonte die Bedeutung der Entwicklung der bilateralen Beziehungen zwischen den beiden Ländern und ging davon aus, dass es großes Potenzial dafür gibt. Die gegenseitigen Besuchen haben große Bedeutung für die weitere Stärkung der Beziehungen, sagte Präsident Ilham Aliyev. Der Staatschef berührte auch die Zusammenarbeit im wirtschaftlichen Bereich und wies auf die Rolle des Ausbaus der Beziehungen in dieser Richtung in Hinsicht auf die Entwicklung von bilateralen Beziehungen hin. Die Zusammenarbeit mit den Ländern Lateinamerikas ist eine der Prioritäten der Außenpolitik Aserbaidschans, sagte Präsident Ilham Aliyev.

Botschafter Humberto Vinueza Rodriguez überbrachte dem aserbaidschanischen Staatsoberhaupt die Grüße des Präsidenten von Ecuador Rafael Correa. Er versicherte, alles in seiner Macht Stehende zu tun, um die bilateralen Beziehungen zu entwickeln. Beim Treffen fand ein Gedankenaustausch über die Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern im Öl- und Gassektor sowie in den Bereichen Investitionen und Kultur, die gegenseitige Unterstützung in internationalen Organisationen und andere Fragen statt.

Der Staatspräsident bedankte sich beim Präsident von Ecuador Rafael Correa für die Grüße und bat den Botschafter, seine Grüße ebenfalls an den ecuadorianischen Staatschef zu übermitteln.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden