GESELLSCHAFT


Verfassungsgerichte von Aserbaidschan und Montenegro unterzeichnen Memorandum über die Zusammenarbeit

A+ A

Baku, 2. Oktober, AZERTAC

Am 1. Oktober ist ein Memorandum über die Zusammenarbeit zwischen den Verfassungsgerichten der Republik Aserbaidschan und der Republik Montenegro unterzeichnet worden.

AZERTAG zufolge wurde das Memorandum vom Vorsitzenden des Verfassungsgerichts von Aserbaidschan Farhad Abdullayev und der Vorsitzenden des Verfassungsgerichts von Montenegro Desanka Lopičić unterschrieben.

Vorsitzender des Verfassungsgerichts, Farhad Abdullayev sagte in seiner Rede bei der Zeremonie, dass die Unterzeichnung des Memorandums ein bedeutendes Ereignis ist.

Der Vorsitzende betonte, dass dieses Dokument der weiteren Entwicklung der Zusammenarbeit einen weiteren Schub zwischen den Verfassungsgerichten der beiden Länder geben wird.

Frau Desanka Lopičić wies darauf hin, dass sie der Zusammenarbeit zwischen den beiden Ländern auf dem Gebiet der Verfassungsrechtsprechung eine große Bedeutung beimisst.

Der Gast zeigte sich zufrieden über die Unterzeichnung eines Memorandums mit dem Verfassungsgericht von Aserbaidschan und zeigte sich zuversichtlich, dass diese Kooperation zur Entwicklung des Systems der Verfassungsrechtsprechung der beiden Länder beitragen wird.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind