POLITIK


Verteidigungsministerium: Gepanzertes Fahrzeug außer Gefecht gesetzt

Baku, 1. März, AZERTAC

Die Aserbaidschanische Armee ist berechtigt, die modernsten Waffen, die ihr zur Verfügung stehen, entlang den ganzen Frontbereich einzusetzen, und ist in der Lage, die Manöver, gezielte Provokationen, Ablenkungsangriffe des Feindes, seine Versuche, in unsere Positionen einzudringen, zu verhindern.

Nach Angaben des Verteidigungsministeriums haben die armenischen Streitkräfte am 28. Februar versucht, gepanzertes Fahrzeuge an die vordere Linie zu ziehen, um ihre Position zu stärken. Das gepanzerte Fahrzeug des Feindes wurde von zuständigen Einheiten der aserbaidschanischen Streitkräfte sofort aufgespürt und außer Gefecht gesetzt, hieß es weiter.

Da unter Dutzenden von Toten auf der armenischen Seite Söldner armenischer Herkunft aus Ausland eine Mehrheit bildet, verbirgt der Feind absichtlich diese Zahlen, hieß es in der Meldung des Ministeriums.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind