OFFIZIELLE CHRONIK


Vieraugengespräch zwischen den Präsidenten von Aserbaidschan und Moldawien VIDEO

Baku, 22. Juni, AZERTAC

Am Donnerstag, dem 22. Juni fand nach einem offiziellen Empfang ein Treffen der Präsidenten von Aserbaidschan Ilham Aliyev und Republik Moldau Igor Dodon unter vier Augen statt, gibt AZERTAC bekannt.

Staatspräsident Ilham Aliyev begrüßte seinen moldauischen Amtskollegen und zeigte sich zuversichtlich, dass der Besuch erfolgreich sein wird, und

wichtige Fragen der bilateralen Beziehungen erörtert werden. Darüber hinaus werden einen ausführlichen Meinungsaustausch über viele Fragen führen, fügte Staatspräsident Ilham Aliyev hinzu . Es ist auch wichtig, eine Anregung zu bilateralen Beziehungen zu geben, weil noch vieles getan werden muss. Sowohl die Regierung, als auch Minister, alle Mitarbeiter sollten aktiv arbeiten, so Aserbaidschans Präsident Ilham Aliyev.

Der moldauische Staatspräsident Igor Dodon bedankte sich für die Einladung und äußerte sich lobend über die guten bilateralen Beziehungen. Der Hohe Gast erinnerte an die Begehung des 25. Jahrestages der Aufnahme diplomatischer Beziehungen im Mai des laufenden Jahres und äußerte sein Bedauern, dass in den letzten 5 Jahren nie die Sitzung der Regierungskommission abgehalten wurde. Präsident Igor Dodon setzte seine Zuversicht darauf, dass diese Visite weiteren Anstoß zu bilateralen Beziehungen geben wird.

Es gibt eine große aserbaidschanische Diaspora in Moldawien. Sie leben seit 100 Jahren zusammen und fühlen sie sich in Moldawien wohl. In Aserbaidschan ist unsere Diaspora noch weniger. Wir trafen uns gestern mit ihnen. Sie sind ca. 10-15 Personen. Jedoch haben wir immer im Frieden gelebt. Ich hoffe, dass wie in der Zukunft noch bessere Fortschritte erzielen werden, so Präsident Igor Dodon.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns