KULTUR


Volkskünstlerin der UdSSR Tamara Sinyavskaya war im Hausmuseum von Maestro Niyazi

A+ A

Baku, den 9. August (AZERTAG). Am 9. August besuchte die Ehefrau von M.Magomayev, Volkskünstlerin der UdSSR, Tamara Sinyavskaya, das Hausmuseum von Maestro Niyazi, das als Filiale des Aserbaidschanischen Staatlichen Museums für Musikkultur funktioniert.

AZERTAG zufolge gab man hier dem Gast eine ausführliche Information über das Museum.

Es wurde festgestellt, dass die Eröffnung des Hausmuseums von Maestro Niyazi von Nationalleader des aserbaidschanaischen Volkes Heydar Aliyev besucht worden war. Hier trug sich der große Leader in das Gästebuch des Museums ein.

Es wurde festgestellt, dass das Museum aus Flur, 5 Zimmern- Ess-, Schlaf-und Arbeitszimmern, Ausstellungsraum und Gästezimmer besteht.

Hier werden mehr als 6200 Exponate erhalten.

Volkskünstlerin der UdSSR Tamara Sinyavskaya trug sich dann in das Gästebuch des Museums ein.

Hier sei erwähnt, dass Frau Tamara Sinjavskaya im Museum auch beim Drehen eines Films gewidemt Maestro Niyazi anwesend war.

Die Premiere des Films wird für den 18. September, den Gründungstag des Museums anberaumt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind