SPORT


Weitere drei Mitglieder der aserbaidschanische Rudermannschaft qualifizierten sich für den Finallauf

A+ A

Mingecevir, 14. Juni, AZERTAC

Im Rahmen der ersten Europaspiele finden im Sport- und Ruderzentrum „Kur“ in der Stadt Mingecevir die Kanu- und Kajakwettbewerbe statt.

Das Mitglied der Nationalrudermannschaft Inna Rdomska-Osypenko trat im Halbfinale erfolgreich auf. Sie legte die 500-Meter-Distanz in 1:48.132 Minuten zurück und erreichte damit Finale.

Die aserbaidschanische Athletin wird im Finale mit Athletinnen aus Portugal, Serbien, Belarus, Polen, Ungarn, Großbritannien, Österreich und Slowenien wettrennen.

Neben unserer Athletin Inna Rdomska-Osypenko qualifizieren noch drei weitere aserbaidschanische Ruderer Taras Matviycuk, Sergey Bezugliy und Alexey Kupin für den Finallauf. Sie legten die 1000 Meter-Distanz in 3.29.4892 Minuten zurück.

Am 15. Juni werden die Männer im Kanu um die 1000- Meter-Distanz und die Frauen im Kojak um die 500- Meter-Distanz kämpfen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind