GESELLSCHAFT


Wie Mensch und Mikroorganismus zusammenarbeiten

A+ A

Baku, 1. April, AZERTAC

Bakterien können nicht nur krank machen - sie sind auch unsere ältesten Freunde. Immer besser verstehen Forscher, wie Mensch und Mikroorganismus zusammenarbeiten. Und Sie? Testen Sie Ihr Wissen in unserem Quiz.

Der Mensch ist ein Lebensraum. Auf und in jedem von uns leben Unmengen von Mikroorganismen. Wie stark diese Bakterien und andere Kleinstlebewesen Einfluss auf das Wohlbefinden eines Menschen nehmen, ist noch längst nicht abschließend erforscht.

Kampf gegen Krankheiten - Die Mikrobioforschung ist eines der interessantesten Wissenschaftsgebiete der Gegenwart. Noch sind wir es gewohnt, Bakterien eher als Feinde zu betrachten und sie mit Hygienemaßnahmen oder gar Antibiotika zu bekämpfen. Doch Forscher verstehen immer besser, wie Bakterien Menschen helfen können, gesund zu bleiben oder zu werden.

Denn die Mikroorganismen sind auch unsere ältesten Freunde. Bakterien unterstützen den Menschen auf vielerlei Arten und sogar im Kampf gegen Krankheiten wie Krebs, Übergewicht und Herzleiden. Die beiden Journalisten Hanno Charisius und Richard Friebe haben in „Bund fürs Leben“ den aktuellen Wissensstand beschrieben.

In diesem Quiz sind nun Sie gefragt: Wie gut kennen Sie sich aus mit Bakterien, Mikro-Mitbewohnern, Probiotika und Co.?

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind