WELT


Zahl bei Hochwasser in Australien auf sechs gestiegen

Baku, 4. April, AZERTAC

Die Zahl der Toten durch Hochwasser in Australien, das Zyklon „Debbie“ ausgelöst hatte, stieg damit auf sechs. „Debbie» verursachte vergangene Woche vor allem im Staat Queensland Unwetter. Viele Küstenorte, auch in New South Wales, wurden verwüstet. Eine Mutter und zwei ihrer Kinder sind mit dem Auto in einen Fluss geraten und ertrunken. Eine weitere, acht Jahre alte Tochter überlebte das Unglück in dem Ort Tumbulgum im Staat New South Wales, gut 800 Kilometer nordöstlich von Sydney, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die Aufräumarbeiten laufen.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden
Wenn Sie einen Fehler im Text haben, markieren Sie ihn, drücken Sie auf Taste ctrl + enter und senden ihn uns

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind