WELT


Zwei Toten bei Schießerei in Florida

A+ A

Baku, 25. Juli, AZERTAC

Bei einer Schießerei in einem Klub in Florida wurden zwei Jugendliche getötet und mehr als ein Dutzend Menschen verletzt. Laut der Polizei handelt es sich nicht um Terrorismus.

Bei Schüssen vor einem Lokal im US-Bundesstaat Florida sind mindestens zwei Menschen getötet worden. Bis zu 17 Menschen wurden verletzt, wie die Polizei in der Stadt Fort Myers meldete. "Die Zahlen schwanken, mehrere Krankenhäuser haben sich gemeldet", sagte ein Polizeisprecher dem örtlichen TV-Sender Wink. "Wir können zwei Tote bestätigen." Drei Verdächtige seien vorläufig festgenommen worden.

Im Lee Memorial Hospital seien 16 Verletzte im Alter von zwölf bis 27 Jahren behandelt worden, sagte eine Sprecherin des Krankenhauses. Vier seien noch in Behandlung, zwei von ihnen auf der Intensivstation.

Schüsse auf dem Parkplatz - Die Schüsse fielen nach Polizeiangaben um etwa 0.30 Uhr (Ortszeit) auf dem Parkplatz des Club Blu. Bei dem Lokal handelt es sich um ein Restaurant und einen Klub. Dort habe eine "Swimsuit Glow Party" für Teenager stattgefunden, berichtete Wink unter Berufung auf den Sheriff des Bezirks Lee County, in dem sich Fort Myers befindet. Über die Hintergründe der Tat gab es keine Informationen.

Zeugen berichteten von chaotischen Szenen auf dem Parkplatz und im Lokal. "Alle sind gerannt und haben Deckung gesucht", zitierte der Sender eine Zeugin. Sie habe sich unter einem Tisch versteckt, als sie die Schüsse gehört habe.

Eine Frau gab an, sie habe etwa dreißig Schüsse gehört. Menschen strömten aus dem Klub, weinten und suchten nach ihren Freunden. "Es war wie im Irrenhaus", sagte ein Mann. "Die Leute haben nur die Namen ihrer Freunde gerufen, um herauszufinden, ob es ihnen gut geht - und sie haben ihre Eltern angerufen."

Im Juni waren bei einem Anschlag auf einen Klub für Homosexuelle in der Stadt Orlando in Florida 49 Menschen erschossen worden, 53 Menschen wurden verletzt.

© Jede Verwendung von Materialien muss durch den Hyperlink kenntlich gemacht werden

KONTAKT MIT DEM AUTOR

Füllen Sie die erforderlichen Stellen mit Zeichen* aus

Bitte geben Sie die Buchstaben wie oben gezeigt ein.
Egal, ob die Buchstaben groß oder klein sind